Fotografin, Wien

Heute gibts mal ein paar Fakten über mich:
1. Fotografiert habe ich schon als Kind! Ich kann mich gut erinnern, dass ich im Volksschulalter meine erste Kamera bekommen und diverse Familienfeste abgelichtet habe. Meine Fotos klebe ich seit jeher liebevoll in Alben. Allerdings habe ich nie daran gedacht, als Fotografin zu arbeiten. Auch wenn ich Fotografen immer bewundert habe, der Weg war mir bis vor kurzem viel zu technisch bis dahin.
2. Meine erste Spiegelreflexkamera habe ich mir erst vor rund 7 Jahren gekauft. Ich war mit ein paar Freundinnen in London und eine davon hatte mir einen Nachmittag ihre Kamera geborgt. Ich war so begeistert, dass ich daheim angekommen quasi sofort eine eigene gekauft habe. Diese Spiegelreflex-Kamera hatte zum Glück einen Automatik-Modus.. mit allem anderen war ich zu dem Zeitpunkt überfordert 😉
3. Bevor ich mich entschloss einen neuen Weg einzuschlagen war ich der Hotellerie 16 Jahre lang treu (OMG, ist das lang!). Ich habe fast ausschliesslich im Sales für einen großen internationalen Hotelkonzern gearbeitet und mit Firmenkunden Spezialtarife für Hotelzimmer-Kontingente verhandelt. Mein Job hat mir sehr viel Spaß gemacht, aber irgendwann kommt dann der Punkt an dem man neue Wege gehen sollte. Der war dann vor über 2 Jahren plötzlich da!

 

Fotografin, Wien
Fotografin, Wien

4. Ich habe selber 2 wunderbare Kinder im Volksschulalter, die mich ganz schön auf Trapp halten. Wahrscheinlich komme ich deswegen mit Kindern vor der Kamera auch so gut klar. Es gibt nichts, was ich nicht kenne. Egal ob sie mich anstrahlen, trotzen, weinen, fluchen oder super lebendig sind. Ich bleib dabei ganz gelassen 🙂
5. Meine Kinder sind wohl einer der Gründe, warum ich Langeweile nicht kenne. Bitte was ist das? Gibt es tatsächlich irgendwann mal nichts zu tun?
6. Sollte ich ich mal das Bedürfnis haben gar nichts zu tun oder mal eine Pause brauchen, kommt der Serien-Junkie in mir raus. Beim Serien schauen auf der Couch kann ich richtig schön abschalten (meist schlaf ich sogar dabei ein). Egal ob ‚The Walking Dead‘ oder ‚The Crown‘  – wenn es mich so richtig fesselt, kann ich nur schwer aufhören. Mein letzter Serienhit war übrigens ‚This is us‘ – sehr empfehlenswert!
7. Sport ist so gar nichts für mich. Ich hör zwar immer, dass ich sehr sportlich aussehe – aber der Schein trügt. Es macht mir schlichtweg keinen Spaß. Aber natürlich ist es wichtig, dass vor allem mein Rücken trainiert wird, denn meine Kamera will getragen werden und sie ist ja nicht gerade das leichteste Baby. Deswegen gehe ich einmal pro Woche in Pilates. Das wars dann aber auch schon.
8. .. Dafür esse ich gerne. Ich liebe Eis über alles. Ein halbwegs warmer Tag ohne Eis geht einfach nicht. Und ja es kann an ganz heißen Tagen sogar passieren, dass ich 3 Eis esse.
9. Ich bin keine Shopping-Queen. Richtig gelesen – keine! Natürlich ziehe ich gerne mal schicke Sachen an, aber Kleidung einkaufen ist ein Graus für mich. Ich bekomm dann meist 1-2 im Jahr einen Rappel, geh 3 Stunden in irgendein Einkaufszentrum und kauf das allernötigste. Aber natürlich stehe ich dann immer wieder vorm Spiegel und bin der Meinung, dass ich einfach nichts zum anziehen habe.
Habt ihr  noch eine Frage? Wollt ihr noch irgendetwas über mich wissen? Dann raus damit 😉

 

Foto 1 (c) Michaela Krauss-Boneau, Foto 2 (c) Nadine Papst, Foto 3 (c) Manfred Sodia

error: Kopierschutz